BaggypantsBaggypants sind das liebste Accessoire der Skater und Hip Hop Szene. Männer tragen sie schon seit Jahren und je tiefer der Sitz ist, desto cooler sind sie damit. In den 90igern hat der Trend um die Baggypants auch bei Frauen Einzug im Kleiderschrank gehalten, aber dann war er recht schnell auch wieder von der Bildfläche verschwunden. Die Hosen wurden nicht nur bei den Frauen immer enger und körperbetonter, sondern auch bei den Herren der Schöpfung. Nun ist der Baggy- Trend aber wieder vollkommen aufgeblüht und wir geben euch alle Fakten, um die weiten Hosen möglichst cool zu tragen.

Baggypants in neuem Gewand

Die Designer haben sich in dieser Herbstsaison vor allem für einen lässigen Style entschieden. Die Hip Hop Szene blüht mit neuen Stars wie Cro wieder auf und so wurden die Baggypants für Frauen neu interpretiert. Designer wie Isabel Marant, Chanel und auch Hermés, die eigentlich eher für richtig Haute Couture Kreationen zuständig sind, haben sich entschieden, auf den edlen Streetwear Look zu setzen. Sie interpretieren die Baggypants neu. Der Schnitt der Baggypants ist gleich geblieben: Weit, nicht figurbetont und sehr, sehr lässig. Neu sind allerdings die Materialien. Edle Materialien treffen auf glänzende Stoffe, die dem Ganzen den lockeren Touch ein wenig nehmen sollen. Luxuriöses Leder ist dabei genauso zu sehen wie flauschiger Samt oder auch glänzende Seide.

Auch Denim- Baggys sind gefragter denn je

Natürlich sind aber die alten Klassiker aus Denim immer noch genauso angesagt wie in den 90iger Jahren. Nur werden sie nun nicht mehr nur von Skater- Girls getragen, sondern auch von anderen. Bürotauglich werden sie wohl niemals sein, aber schön sind sie, egal ob edle Materialien oder Denim, auf jeden Fall in der Freizeit. Getragen werden sie am liebsten im Ethno- Mix wie bei Isabel Marant. Diesen könnt ihr mit Samt- Baggy genauso stylen wie mit Denim- Baggy. Schön wird es auch mit XXL- Mantel – dies können allerdings nur große Frauen tragen, denn sonst versinkt ihr in dem Outfit. Hohe Schuhe sind bei Baggypants übrigens ein absolutes Muss. Damit wird die Maskulinität der Hose genommen und ihr seid ein paar Zentimeter größer. Um die Baggypants kommt ihr im Herbst einfach nicht drum herum, also könnt ihr es euch auch schon gemütlich in ihr machen.