Die Farbe des Meeres kommt nicht nur im Sommer groß heraus, sondern auch jetzt schon im Frühling. Blau erstrahlt es aus allen Herrengeschäften, denn hier könnt ihr euer blaues Wunder erleben. Blau passt einfach zu allem und ist eine der ruhigsten, tiefgründigsten Farben überhaupt. Kein Wunder, dass es diese coole Farbe wieder einmal auf das Trendpodest geschafft hat und so sagen wir euch, was der Trend auf sich hat und wie ihr ihn am besten tragen könnt. Vorhang auf für die Farbe des Frühjahrs für die Herren.

blaues-hemd-man

So tief wie das Meer…

Schwarz ist cool? Ja, aber Blau auch! Blau macht Schwarz das Podest streitig, denn in Sachen Zurückhaltung und zugleich auch Eleganz kann es Blau mit Schwarz mehr als aufnehmen. Besonders dunkle Blautöne sind angesagt, wenn es um den Trend im Frühjahr geht. Später im Sommer wird auch Hellblau mit von der Partie sein, aber bis dahin ist es schließlich noch ein wenig Zeit. Nun dreht sich erst einmal alles um die eher mittleren und tiefen Töne. Von Royalblau über tiefes Blau bis hin zu Mitternachtsblau ist alles zu haben. Blau lässt sich hervorragend zu anderen Tönen kombinieren und stellt sich dabei nicht unangenehm in den Vordergrund. Ihr könnt Blau genauso wie Schwarz zu allen gehobenen Veranstaltungen tragen und seid nie Fehl am Platz. Im Gegenteil: Blau kann sich sehen lassen und strahlt Eleganz aus.

man im feld mit blauen t-shirt

Die beste Freizeit- & Abendfarbe

Blau muss aber nicht nur elegant sein. Ihr könnt den schönen Farbton auch einfach in der Freizeit tragen und ihm damit ein lockeres Bild verschaffen. Jeanshosen sind nicht umsonst aus Denim und sehen in dunklem Blau hervorragend aus. Mit einem T-Shirt und Cardigan kombiniert, meistert ihr jede Situation. Eine neue Regel in Sachen Mode sagt derzeit übrigens auch: Blau darf zu Schwarz getragen werden. Was früher ein absolutes No Go war, weil beides zusammen einfach zu dunkel geworden ist, ist nun ein absoluter Trend. Raf Simons, Saint Laurent und auch Dior setzen auf die coolen schwarz- blau Looks für Herren. Diese Regel könnt ihr euch aber für Abendveranstaltungen aufheben. In der Freizeit darf es bunt zugehen und so kommt mit der Farbe Blau ein lockerer Stil, den ihr immer und immer wieder auftragen dürft.