Levis Jeans ist die jüngste und gleichzeitig die älteste Marke der Welt. Allein von die Jeans Ikone 501 wurden bis heute bereits über 4 Milliarden Exemplare verkauft. Damit ist die älteste Jeans der Welt, gleichzeitig auch die bekannteste Jeans. Die Erfolgstory des Weltmarktführers im Denimbereich hält bis heute an. Hier ist mal eine kleine Historie.

1829       Levis Strauss wird im Oberfränkischen Buttenheim geboren.

1847      Levis Strauss wanderte in die Vereinigten Statten aus. So kam er in New York an und machte sich auf den Weg nach San Francisco. Dort versuchte er sein Glück als Goldschürfer.  Allerdings hat Levis Strauss nicht so viel Interesse daran, den ganzen Tag in gebückter Haltung zu stehen, um zu schürfen. So versuchte er sein Glück zunächst als Proviant Besorger, für die anderen Gold Schürfer. Und einige Zeit später bot er auch Arbeitshosen aus braunen Zeltplanen, Sackleinen und Segeltuch an.

1860       Kann ein Neuer Stoff auf den amerikanischen Markt mit Namen „Serge de Nimes“. Dieser Stoff wurde mit Indigo gefärbt und wurde zur Hosenfertigung genutzt. Die  Amerikaner werden in den späteren Jahren Denim dazu sagen.

1873       erhalten Levis Strass und der Schneider Jacob Davis ein Patent auf ihre hosenverstärkenden Nieten und die doppelte Ziernaht – das Arcuate – auf dem Gesäßtaschen. Das war die Geburtsstunde der ersten Levis Jeans. Als  seine erste Kunden gehörten hauptsächlich Minenarbeiter und Cowboys dazu.

1886 werden die ersten Levis Jeans Lederetiketten mit dem zwei Pferde Logo genäht.

1890 werden die ersten Produktionsnummern für Hosen, Jacken und Hemden vergeben. Die  kupfervernietete Jeans mit der Knopfleiste, dem Lederetikett und der aufgenähten Ziernaht auf den Gesäßtaschen bekam die Nummer 501.

1902 stirbt Levi Strass im Alter von 73 Jahren. Seine Neffen erben die Firma Levi Strauss & Co.

1928 wird der Markenname Levi Strauss als Warenzeichen eingetragen.

1935 kommt die erste Lady Levi`s Kollektion mit Blue Jeans auf den Markt. Diese wurde von der US-Vogue bejubelt. Die ehemalige Arbeiter Hose wird zu einem modischen Statement.

1936 führte Levi`s Jeans ein weiteres Erkennungszeichen ein: Das Red-Tab mit einem weißen Levis Schriftzug an den rechten Gesäßtaschen ein.

1940 tritt die Levis Jeans ihren internationalen Triumphzug an. Durch die US-amerikanischen Soldaten werden die Denim Hosen, Jacken und Shirts auch in Europa zu begehrter Ware.

1950 wird die Levis Jeans 501 zum Symbol der Teenager-Rebellion. Die Beat –Generation um Jack Kerouac ernennt Jeans, schwarze Sonnenbrillen und Rollkragenpullis zu ihrer Uniform der Nonkonformität. Als Marion Brando die 5010 schließlich im Film „The Wild One“ trägt, ist ihr Kultstatus besiegelt.

Weitere Produktinnovationen folgen: die erste Pre-Shrunk Jeans; White Denim aus beigefarbenem Twill; Jeans aus Cord oder mit Stretchanteil; die erste bügelfreie Sta­Prest Hose; die Jeansjacke 557; bleached Denim; Beil Bottons für die Woodstock­jünger und das T-Shirt mit dem berühmten Batwing-Logo.

1962 wird Levi Strauss & Co. in Europa gegründet, 1965 folgt Levi Strauss Far East. Der Export der Levis Kollektionen „Made in USA“ in großem Stil beginnt.

1966 flimmert der erste Levis Jeans im Fernsehen (5 x TV-Werbespot) über die Kanäle.

1967 kommt die modische Slim Fit Levis Jeans 505 mit Reißverschluss auf den Markt und die Rocker von The Jefferson Airplane werden als Werbetestimonials gewonnen.

1971: Levis Jeans geht nach  Japan! Und Mick Jagger trägt auf dem von Andy Warhol entworfenen LP-Cover von Stickt‘ Fingers eine Levis  Zip Fly Jeans.

1985 wird eine erfolgreiche europäische Werbekampagne mit den hitverdächtigen TV-Spots „Waschsalon“ und Bad“ gelauncht. Der Umsatz steigt — quasi über Nacht -um phänomenale 500%. Die Art und Weise für Jeans zu werben soll sich für immer ändern.

1996 luncht Levis weltweit die Kollektion Levis Vintage Clothing. Echte Denimliebhaber erkennen die authentischen, historischen Styles an dem „großen E“ auf dem Red Tab.

1998 feiert Levi Strauss & Co. das 125. Jubiläum der Erfindung der Jeans im Jahr 1873.

1999 wirbt eine kleine gelbe Puppe fürLevis Sta-Prests( Flat Eric groovt sich in die Herzen tausender Levis Fans und der Flat Beat klettert international an die Spitze der Charts.

2000 wird Levi’s Engineered Jeans mit dem Claim „Freedom to Move“ gelauncht. Eine echte Denim-Innovation dank der gedrehten Seitennähte.

Das renommierte Time Magazine adelt die Levis 501 Jeans und nennt sie „das Kleidungsstück des 20. Jahrhunderts“.

2003 feiert Levi Strauss & Co. 150 Jahre seines Bestehens und das 130-jährige Jubiläum der ersten Jeans.

2009 erlebt die Levis Jeans  501 weltweit ein weiteres Comeback. Junge, progressive Trendsetter entdecken den Klassiker für sich. Weibliche Fashionistas zwischen- New York und Tokio stylen mit ihr den ultimativen Boyfriend-Look. Levi’sID reagiert darauf mit dem Launch der 501 für Frauen und passt den lässigen Stil der Boyfriend­ Jeans dezent an den Frauenkörper an.