Jeans sind längst nicht mehr nur Workerhosen, sondern eines der angesagtesten Bekleidungsstücke überhaupt. Selten hat sich ein Kleidungsstück als so dauerhaft erfolgreich und dabei zugleich so variabel erwiesen. Von mega-trendig, über rockig bis hin zu cool und lässig ist fast jeder Modetrend mit einer Jeans vertretbar. Jedoch passt nicht jeder Jeans Stil zu jedem Mann. Oft wird daneben gegriffen, nur weil Mann gerne den neusten Fashion Trend nacheifern möchte.

Herren-Jeans werden heutzutage in unterschiedlichsten Designs, Zuschnitten und Farbstellungen, in verschiedensten Bleichvarianten, Labels und Größen angeboten. Von weiten Baggy-Jeans über Hüfthosen, Bermudas und Shorts, bis hin zu den Skinny Jeans ist jede Weite und Länge einer Jeans erhältlich. Diese Auswahlmacht es demnach möglich, dass die Jeans ein beliebtes Kleidungsstück für jung und alt ist. Wichtig bei der Wahl der Jeans Art ist, dass sie zu Alter und Figur des Trägers passt. Unvorstellbar scheint es, dass ein Fünfzigjähriger die Jugend mit dem Tragen einer rutschenden Baggy-Jeans und entsprechend breitbeinigem Gang beeindrucken möchte. Kernige Typen und Biker bevorzugen weiter geschnittene Herren-Jeans im Bootcut, zu denen sie Westernstiefel, Holzfällerhemden oder ärmellose Leder- bzw. Jeanswesten tragen. Heutzutage ist die Jeans sogar Büro tauglich, wenn sie geschmackvoll kombiniert ist und einen ordentlichen Schnitt hat. Guter Sitz, kluge Farbwahl und erstklassige Verarbeitung zeigen, dass man Stil hat. Eine schwarze, graue oder blaue Jeans sieht zum Oberhemd mit dunkler Anzugjacke immer gut aus.

In der Freizeit können dann auch die trendigen Skinny Jeans im Stretch Material getragen werden. Diese Jeans passen vor allem zu den Männern mit einer guten bis sehr schlanken Figur. Stretch und Dehnbünde werden heute in zahlreichen Schnittvarianten verwendet und machen auch die Herren-Jeans um einiges bequemer. Besonders nach dem Waschen hat man nicht mehr solche Probleme, sie anzuziehen.

 

Die traditionelle Jeans gab es ja immer nur in verschiedenen Blautönen. Mittlerweile sind Jeans jedoch in den verschiedensten Farben erhältlich. Dies macht es möglich, individuelle Farbakzente in das Outfit zu bringen. Jedoch sind solche poppigen Jeans dann doch eher etwas für die Freizeit oder den Casual Friday.

 

Ob lang oder kurz, weit oder eng, farbneutral oder flippig – eins ist sicher, die personalisiert Jeans ist aus keinem Kleiderschrank mehr wegzudenken.