Wer eine Jeans trägt, der legt in der Regel einen sehr großen Wert darauf, dass diese bequem ist. Genau darauf kommt es den meisten Menschen, egal ob Mann oder Frau, in erster Linie an. Erst danach spielt oft die Optik eine wesentliche Rolle. Deshalb entscheiden sich immer mehr Männer dafür, die Wrangler Texas Stretch zu tragen. Bei diesem Modell handelt es sich um eine Jeans vom Hersteller Wrangler, einem der besten Jeanshersteller weltweit, der sich unter anderem auch in Europa etablieren konnte und daher bei den Deutschen wirklich sehr beliebt ist. Die Hose zeichnet sich durch ihren Stretch-Anteil aus, der dafür sorgt, dass man(n) sich alles andere als beengt fühlen muss.

Wodurch wird der Stretch-Anteil bei der Texas Stretch erreicht?

Im Grunde ist dies sehr einfach zu erklären, denn der Stretch-Anteil, der dem Baumwollgewebe zugeführt wurde, besteht aus dem bekannten Elasthan, einer Faser, die dafür bekannt ist, sehr dehnungsfähig zu sein. Zudem ist das Elasthan sehr reißfest. Hierdurch passt es sich bequem und einfach wirklich jeder Körperform an, sodass auch Männer, die etwas mehr wiegen, sich in dieser Jeans ganz sicher wohlfühlen werden. Dabei verfügt die Texas Stretch nur über einen sehr geringen Elasthan-Anteil von gerade einmal einem Prozent. Dieser reicht jedoch vollkommen aus, um das Optimum aus der Hose herauszuholen. Für Viele scheint dies nahezu verwunderlich, aber so ist das Elasthan eben. Oft wird es unterschätzt.

Woher stammt das Elasthan, das für die Texas Stretch verwendet wird?

 

Auch dies ist eine Frage, die nicht unbedingt viele Menschen beantworten können. Doch auch diese ist leicht zu beantworten. Es handelt sich um eine Faser, die künstlich hergestellt werden muss, um sie für die Texas Stretch verwenden zu können. Die Baumwolle hingegen ist beispielsweise eine Faser, die in der Natur wächst. Deshalb spricht man bei der Gewinnung der Baumwolle auch von der Baumwollernte, die in vielen Ländern der Welt erfolgt. Ursprünglich stammt die Baumwolle allerdings aus China. Dort und in vielen weiteren Ländern wird sie immer noch angebaut, um sie für die Textilindustrie verwenden zu können. Beide Materialien in Kombination machen aus einer einfachen Jeans eine atemberaubende Texas Stretch, die bei den meisten Männern beliebt ist und daher oft mehr als einmal im Kleiderschrank vorgefunden werden kann. Die Jeans wird in mehr als einer Waschung angeboten, um eine Vielfältigkeit zu erreichen, die nahezu einzigartig ist. Auch hierdurch kann sich diese Jeans immer wieder besonders hervorheben.