Die Farbe Grün gibt es im Herbst wahrlich genug, doch in diesem Herbst dreht sich alles um Tannen- und Khakigrün. In Hülle und Fülle gibt es diese beiden Grüntöne nun in den Schaufenstern zu sehen und so wird es Zeit, die beiden Farben einmal genau unter die Lupe zu nehmen. Auch wenn sie aus der gleichen Farbfamilie stammen, haben doch gar nicht so viel gemeinsam. Viele Kombinationsmöglichkeiten ergeben sich daraus für euch und deswegen verraten wir euch jetzt einiges über diese beiden Farben.

Khaki Kariert Jeanshose

Khaki – Nicht mehr nur eine Tarnfarbe

Ja, die gute alte Tarnfarbe Khaki ist wieder da, aber schon längst ist sie über den einfachen Punkt der Tarnfarbe hinausgeschossen. Die Tarnfarbe ist nun Trendfarbe und überzeugt im Herbst auf der ganzen Linie. Am liebsten wird Khaki derzeit von Kopf bis Fuß getragen mit einem dezenten Schmuck- Einsatz, um die Härte aus dem Outfit zu nehmen. So wirkt Khaki nicht militärisch, sondern feminin. Auch Accessoires können den Look um die Farbe Khaki aufwerten, sodass er nicht maskulin herüberkommt. Ohne Schmuck und ohne Accessoires sieht der Look wie eine Uniform aus und das wollt ihr sicher nicht. Eine Kombination mit anderen Farben (Orange, Blau, Lila) kann ebenfalls von Vorteil sein. Cool wird Khaki als Parka, bei dem die Farbe sowieso an der Tagesordnung steht. Dazu gibt es eine blaue Jeans in Raw mit roten Boots. Stilsicher könnt ihr mit einem khakifarbenen Overall punkten, der beim Styling im Vordergrund steht. Um nicht ans Militär zu erinnern, greift ihr zu pinkfarbenen Heels – absolut cool! Richtig farbenfroh wird es mit einem orangenen Rock, der zur khakifarbenen Bluse kombiniert wird. Für die Freizeit eignet sich folgender Looks besonders gut: Blaues Oberteil, grüne Khaki- Pants und lila Turnschuhe – ein absoluter Hingucker

Wintermode Khaki Modetrends

Nicht nur cool an Weihnachten: Tannengrün

Oh Tannenbaum, Oh Tannenbaum – Nein, Winter ist noch nicht, aber Tannengrün ist die neue Trendfarbe der Saison. Tannengrün sollte dabei nicht mit Rot und Gold kombiniert werden, niemand braucht jetzt schon Weihnachtsstimmung. Aber kein Problem, denn mit dem coolen Grün könnt ihr viel mehr machen, als nur in Weihnachtsstimmung kommen. Kombinationen mit einem kräftigen Lila sehen hervorragend aus und auch Gelb und Orange stehen an der Tagesordnung. Tannengrün funktioniert dabei in jegliche Richtung. Ob sportlich, lässig, cool oder süß – alles ist möglich. Sportlich wird es mit einem blauen Pullover ( gerne auch mit Print) in Kombination mit einer grünen Hose und braunen Turnschuhen. Lässig wird der Style um das Tannengrün mit einem grünen Poloshirt, einem gelben Faltenrock und Plateau- Sneakers und cool mit einem lila Longsleeve und einem grünen Rock und schwarzen Loafers. Feminin kann Tannengrün aber auch: Dann nämlich, wenn Spitze zum Einsatz kommt. Unser Best Dress hierbei: Grüner Strickpullover mit rosafarbenen Spitzenrock und braunen Heels.