Wenn ihr auch gern einmal in eine andere Rolle schlüpfen wollt, ist der Urlaub immer noch die beste Zeit. Niemand kennt euch, außer natürlich die Person, die mit euch in den Urlaub fährt und so könnt ihr einfach einmal Fünfe gerade sein lassen und jemand anderes sein – zumindest im Urlaub. Wie das funktioniert, ist ganz einfach: Tausche den Inhalt deines Koffers mit Kleidungsstücken, die du sonst vielleicht nie anziehen würdest oder die dir immer schon gefallen haben und die du dich nie getraut hast, zu tragen. Jetzt ist es soweit und heute wollen wir euch einen kleinen Eindruck vermitteln, wie solch ein Look aussehen kann mit unserer Holiday Persönlichkeit – Surfer Girl.

perfekte-welle-zum-surfen

Die perfekte Welle

Wenn ihr normalerweise eher das kleine Arbeitstier seid, euer Privatleben für nicht so wichtig haltet und gern im Kostüm zur Arbeit erscheint, dann wird es höchste Zeit im Urlaub einmal eine ganz Andere zu werden. Bleistiftrock, Blazer, Bluse und Pumps werden im kommenden Urlaub ausgetauscht gegen lässige Surfer- Klamotten. Na, wie fühlt sich das an? Sicherlich befreiend, oder? So kommt ihr aus dem tristen Alltag ein wenig heraus und könnt euch ausprobieren. Super Styling – vor allem, wenn es wirklich ans Meer gehen sollte.

surfwear-shorts-farbig

Tausche trist gegen lässig

In euren Koffer wandern beim Surfer Look natürlich nur Sachen, die wirklich bequem, lässig und funktionell sind. Das Surfbrett dürft ihr euch natürlich vor Ort aussuchen und müsst es nicht von zu Hause mitnehmen und so funktioniert der Look: Ein Badeanzug darf schon einmal nicht fehlen, aber am besten greift ihr doch zu einem Neopren- Oberteil, das euch oben herum auch gleich vor der Sonne schützt. Dazu gibt es für tagsüber lässige Chucks oder Turnschuhe, ein cooles Visor von adidas und einen lässigen Rucksack für den Strand. Am Abend geht es fast so lässig weiter. Die Chucks werden ausgetauscht gegen ein paar bequeme, aber coole Sandalen, das Visor wird durch eine Sonnenbrille (am liebsten in Knallfarben) eingetauscht und der Rucksack gegen eine Pop Up Clutch. Getragen werden am Abend coole Jeans- Shorts zum Top, ein lockeres Jeanskleid, eine Pumphose und auch einmal ein Ballonrock – schon habt ihr den Look für euch entdeckt.