BermudasDer Sommer ist jetzt in voller Blüte und so werden die Hosen kürzer. Eine Hose sticht dabei besonders heraus, denn sie gab es bereits in den 80iger Jahren schon einmal. Damals war sie das It- Piece, wenn es um Hosen ging und modetechnisch ist sie auch 2014 wieder am Start. Die Rede ist von der Bermudas, mit der ihr perfekt Akzente setzen könnt. Dabei kann sie auf viele verschiedene Arten getragen werden. Was in Sachen Bermudas Trend ist und was nicht, zeigen wir euch heute.Diesen Sommer wird auf Midi statt Mini gesetzt!

Viele Styles – eine Hose

Elegant, sportlich oder leger – so viele Arten gab es noch nie, eine Hose zu tragen. Doch die Bermudas schafft sie alle. Elegant wird es mit Farben in Silber oder Gold und edlen Materialien wie Seide oder Chiffon. Der beste Partner sind in diesem Fall High Heels, die euch ein wenig größer erscheinen lassen. Dazu gibt es dann noch ein enges Top und euer Look ist perfekt. Sportlich geht es zu im Color Blocking oder auch gestreift oder gepunktet. Muster stehen bei den Bermudas sowieso an der ersten Stelle. Dazu kombiniert ihr weiße Sneakers und ein Poloshirt und schon kann es ab zum Walken gehen.

Bermudas aus Jeans

Ein letzter riesengroßes Trend um die Bermudas ist das Thema Jeans. Bermudas kommen nun nämlich auch im Jeans Look daher. Der Used Look macht auch vor Bermudas keinen Halt und so ist dieser Look besonders leger, kann aber auch auf viele andere Arten getragen werden. Lässig wird es dabei mit weißem Shirt, das ihr vorn in die Bermudas steckt und hinten ganz einfach herausschauen lasst. Dazu gibt es bequeme Turnschuhe. Sexy wird der Style mit einem Seidentop und High Heels – so können ihn auch ältere Frauen problemlos tragen.

Für alle Frauen geeignet

Generell sollten Bermudas kurz über dem Knie enden. Alles was weit über das Knie zum Oberschenkel hin geht, nennt sich Shorts. Bermudas sind in diesem Jahr aber nicht mehr nur weit fallend, sondern können auch eng ausfallen. Je schlanker eure Beine sind, desto enger darf auch die Bermudas sitzen. Das heißt aber nicht, dass Bermudas nur etwas für schlanke Frauen sind, denn es gibt auch Bermudas mit besonders weitem Bein. Generell gilt: Wer klein ist, sollte nicht auf hohe Schuhe verzichten, denn Bermudas lassen den gesamten Körper kleiner erscheinen.