Die Fußball- EM ist schon in vollem Gange. Seit dem 10. Juni spielen die Fußballmannschaften bei der EM in Frankreich. Die Fans jubeln auch zu Hause vor dem Fernseher mit und immer wieder sehen wir – leider – totale modische Fehlgriffe in der Fankurve. Damit euch das nicht passiert, geben wir euch heute Tipps, wie euer Styling mit Fan- Shirt aussehen kann, sodass man euch den Look auch abkauft. Wäre doch schade, wenn über euren schlechten Style mehr geredet werden würde als über das Spiel an sich. Die Grundausstattung für einen coolen EM-Style ist das Trikot eurer Lieblings- Fußballmannschaft, die an der EM teilnimmt. Trikots sind nicht unbedingt sexy und so solltet ihr sie ein wenig aufpeppen. Unter gehen kann schließlich jeder in der Masse, vor allem, wenn alle die gleichen Shirts tragen. Um optisch beim Public Viewing oder sogar im Stadium selbst einen Volltreffer zu landen, müsst ihr euch schon etwas einfallen lassen.

Fußballspiel Fußball Fußballspieler

Nicht übertreiben beim EM- Style

Das Wichtigste beim EM- Styling ist, nicht zu übertreiben. Es ist schließlich ein sportliches Event und so sollte der Sport auch im Vordergrund stehen. High Heels, kurze Mini- Röcke und lange pinke Fingernägel sind genauso fehl am Platz wie ein glamouröses Abendkleid es wäre. Sportlich geht es zu und so solltet ihr eure Designerteile lieber im Schrank lassen. Das Make Up muss nicht dramatisch sein, sondern eher natürlich und hochgesteckte Haare sind genauso übertrieben wie sie sich auch anhören. Auf dem Platz (und beim Public Viewing) sind alle gleich und das sollte auch herübergebracht werden – nur dass ihr eben ein wenig aus der Masse stecht. Aber wie genau?

Trikots nun auch in tailliert

Großen Wert solltet ihr darauf legen, nicht zu übertreiben. Da die Trikots meist schon recht bunt gehalten sind, könnt ihr in eurem restlichen Styling ein wenig neutraler bleiben. Eine Jeanshose, weiße Shorts oder auch eine beige Capri haben noch niemanden geschadet. Sie sind schön neutral, passen zu jedem Fan- Shirt und fallen nicht negativ auf. Wer mehr ins farblichen gehen will, setzt auf die Farben, die auch im Fan- Shirt vorkommen, dann seid ihr auf dem richtigen Weg. Übrigens: Fan- Shirts gibt es mittlerweile auch in weiblichen Schnitten mit Taillierung. So habt ihr nicht mehr die große, schlabberige Variante, sondern eine, die euch auch passt.

Fußball-em2016 EM2016 Fußball

Das Make Up bleibt natürlich

Vom Make Up her sollte es eher ruhig zugehen. Natürlich könnt ihr euch die Nägel in eurer favorisierten Mannschaft lackieren, aber das Gesicht bemalen oder die Haare extra färben würden wir euch nicht empfehlen. Das Make Up an sich bleibt natürlich, aber ihr könnt eure Weiblichkeit betonen, indem ihr auf Lippenstift setzt – damit die Männer merken, ihr seid nicht nur Fan, sondern auch eine heiße Frau.