Zugegeben, das aktuelle Wetter ist noch nicht so, wie ihr es euch im Frühling vorstellt, aber das kommt noch. Die ersten Blumen haben sich zumindest schon einmal dazu entschieden, ihre Köpfe aus dem Boden zu strecken und auch die Bäume tun alles dafür, den Frühling einzuleiten. Die wärmere Jahreszeit steht also schon in den Startlöchern und ihr könnt sie mit modischen Highlights herauskitzeln. Davon gibt es einige zu sehen und so wollen wir euch die heißesten Trends für den Frühling vorstellen.

Sonnenbrillen – schön wie nie

Der erste Trend, um den es in diesem Jahr geht, hält bei den Accessoires Einzug. Es dreht sich dabei um Sonnenbrillen im Retro Look, die ihr sogar jetzt schon mit an die frische Luft nehmen könnt. Sie verhindern kleine Fältchen um die Augen herum, die beim Blinzeln in die Sonne entstehen könnten. Zudem sehen sie auch einfach fantastisch aus. Die neuen, alten Retro- Modelle sind kugelrund und erinnern an die wilden 60igr und 70iger Jahre. Genau wie damals kommen sie mit bunt eingefärbten Gläsern daher und erlauben es dem Betrachter sogar, in eure Augen zu schauen. Verspiegelt wie im letzten Jahr sind die Gläser der Sonnenbrillen nämlich nicht mehr. Angesagt sind gelbe, orangene, aber auch grüne und blaue Gläser. Für ganz Mutige gibt es sogar Farbverläufe – ein wirklich schöner Frühlingstrend!

Blumenkleid Blumenmode Sommerlook

Blumenmuster – Noch immer im Rennen

Passend zur Sonnenbrille gibt es einen Trend, der ebenfalls an die alte Hippiezeit erinnert und in die Neuzeit übertragen wurde. Eigentlich ist das Modethema auch nicht wirklich neu, aber immer noch schön, auch wenn es in jedem Jahr wieder auf den Markt kommt. Im Trend liegen nämlich wieder Blumenmuster, die ganz unterschiedlich in diesem Jahr daherkommen können. Der Hippie Look mit Millefleur Muster ist schwer angesagt und passt hervorragend zur Sonnenbrille. Es gibt den Blumentrend, aber auch als Großprint und geometrisches Muster, was besonders schön und neu aussieht. Cool wird es dabei aber nicht nur mit Kleidern, sondern auch mit Hosen und Shirts, die den Blumentrend in diesem Jahr auch wieder mitmachen. Wer will, kann auch einen bunten Mustermix starten. Karomuster und Streifen sehen super süß zu Blumen aus und so habt ihr hier euren liebsten Sommerlook.

Shirtkleid Topkleid Kleid

Shirt- Kleider wieder angesagt

Ähnlich erfolgreich wie das immer wiederkehrende Blumenmuster ist auch das Shirt- Kleid, das vor 2 Jahren schon einmal im Sommer gefeiert wurde. Shirt Kleider sind wie ein T-Shirt geschnitten, gehen dementsprechend gerade hinunter und enden kurz über dem Knie. Eine Taillierung gibt es nicht und auch kein Klimbim. Shirt- Kleider kommen am liebsten ganz schlicht unifarben daher oder überzeugen mit aufgedruckten Mustern und Stickereien. Blumen, Karo, Streifen, aber auch Paisley und Dschungelprints überzeugen sofort. Wer will, kann auch im Kleiderschrank des Freundes nach einem großen T-Shirt suchen und dieses dann als Kleid tragen. In ist, was gefällt und so geht es bei diesem Trend vor allem um Coolness und Bequemlichkeit. Getragen wird der Look übrigens am liebsten mit Stiefeletten.

Shirts mit Aussage

Zu guter Letzt widmen wir uns noch den Statement- Shirts, die seit der letzten Fashion Week schwer angesagt sind. Viele Labels konnten vor Ort mit rebellischen und feministischen Sprüchen, Zitaten und Aussagen punkten und da diese Aussagen natürlich nicht nur für den Kleiderschrank gedacht sind, gibt es sie nun auch in den Läden. Sie wollen an die frische Luft und in großen Buchstaben eure Meinung verbreiten. Wichtig hierbei: Shirt mit Statement nur tragen, wenn ihr die Meinung auch vertretet, sonst lieber die Finger davon lassen, denn es kann tatsächlich einmal zu politischen Diskussionen kommen.