Nein, diese Hemden gibt es nicht als Trend für die Herren, sondern für die Damen. XXL- Hemden sind DER Trend, wenn man sich auf den Straßen von New York, Mailand und Co. umschaut. Immer mehr Fashionistas setzen auf die coolen Looks in XL- Größe und beweisen damit Stil und Trendbewusstsein. Lässigkeit und Sexyness wurden noch nie auf solche Art bestritten, aber die Hemden in XXL haben es eben einfach drauf. Damit ihr wisst, wer die coolen Looks trägt und wie ihr sie am besten kombinieren könnt, haben wir einmal einen genauen Blick auf den Trend für euch geworfen. Vorhang auf für die Hemden in Übergröße.

kunst-perlen-zum-weissen-hemd

Von der Straße auf den Laufsteg

Zuerst gesehen haben wir für die Looks auf der Straße: Emmanuelle Alt setzte auf eine klassische Kombi aus blauem XL- Hemd zu dunkelblauer fast schwarzer Jeans, Clara Racz kombinierte das hellblaue XL-Hemd ganz unklassisch zu einer bodenlangen, weiten Seidenhose in Braun mit Blumenmuster, Leandra Medine überzeugte ebenfalls mit einer Jeans- Hemd- Kombi und Aliza Hellings setzte auf XL- Hose und Doc Martens zum XXL- Hemd. Auch auf dem Laufsteg war der Look zu sehen und zwar bei Jacquemus, der das riesengroße, weiße XXL- Hemd einfach als Kleid umfunktionierte. All diese Damen beweisen euch: Sieht gut aus und kann ganz einfach ohne großen Aufwand gestylt werden.

frauen-hemd-mit-xxl-hemd

Weiß oder hellblau muss das Hemd sein

Aber nicht jedes Hemd liegt im Trend. Eigentlich dreht sich der Trend nur um XXL- Businesshemden, die entweder hellblau oder weiß sind. Alle anderen Farben und Schnitte sind out und daran gibt es auch nichts zu diskutieren. Getragen werden die Hemden mit drei geöffneten Knöpfen und am liebsten schulterfrei auf einer Seite. Lässiger wird es mit hochgekrempelten Ärmeln. Wer es cool mag, setzt auf Kombi- Partner wie Jeanshosen im Used Look. Das XXL- Hemd kann aber auch einfach als Kleid getragen werden – dann aber wirklich nur in extragroßer Form und extralanger Länge. Auch wenn ihr das Hemd zu einem Rock tragen könntet – ihr tut es nicht. Lässiger ist es einfach mit Hose und schöner auch und so gelten in diesem Fall nur Hosen als schöne Kombination. Bei den Hosen darf es aber auch einmal etwas weiter werden und so könnt ihr auch zu Schlaghosen oder Hosenröcken greifen – eben wie es euch gefällt. Schick wird es übrigens mit rotem Lippenstift, High Heels und viel, viel Schmuck – nicht, dass ihr noch als Mann abgestempelt werdet.