Wer denkt, dass irgendwann einmal alle Jeanstrends auf dem Markt sind, der irrt sich gewaltig. Immer wieder kommen Neuheiten und neu aufgelegte Stücke auf den Laufsteg und damit später auch in die Läden, die aufsehen erregen und wunderbar in die neue Zeit passen. Jeanshosen sind dabei schon ein echter Klassiker geworden, aber Jeansröcke und Jeanskleider stehen dem in nichts nach. Wir werfen heute einen Blick auf die aktuellen Denim Trends und verraten euch, wie ihr den Look am besten tragen könnt.

Rüschen an der Jeans? Auf jeden Fall!

Unser erster Trend kommt direkt vom Laufsteg und wurde auf der letzten Fashion Week gesichtet. Schon bald könnt ihr euch darauf freuen, ihn in den Läden zu sehen, denn er sorgt für Aufsehen und ist dabei noch richtig hübsch. Es geht um Rüschen an Jeanshosen. Zum ersten Mal hat das Label Citizens of Humanity sich an wirklich etwas sehr spezielles herangewagt und gewonnen. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt und so wollen nun alle die coole Jeans mit den Denim Rüschen haben. Sie reihen sich einmal quer über das Bein hinweg und beginnen an der Seitennaht, wo die Rüschen eingefasst sind. Danach geht es mit einer Quernaht einmal quer über das Hosenbein herüber. Sieht cool aus und lässt sich wunderbar stylen. Zu weißem Shirt und Sneaker genauso übrigens auch zu schwarzem Blazer mit Bluse und High Heels. Eine Jeans, die durch ihr Aussehen überall hinpasst.

Shorts Cropped Top

Rüschen auch bei anderen Jeansteilen zu sehen

Der Rüschen Trend an Denim Teilen lässt sich übrigens noch an anderen Jeansteilen sehen. Bei Röcken und Kleidern hat er Hochkonjunktur und sieht wirklich cool aus. Die Looks reichen von süß verspielt über cool und edgy bis hin zu leicht und lässig. An Röcken zeigen die Rüschen meist am Saum und bei Kleidern ab der Taille, sodass das Rockteil vom Kleid leicht fällt. Funktioniert am besten im coolen Sommerlook mit leichten Riemchen- Sandalen, einem Sonnenhut und dem Bikini darunter. So kann es sofort an den Strand und zum Baggersee gehen. Ein Outfit zum Pferde stehlen.

Carmentop Rüschen Shorts

Ein Hoch auf das neue Jeansrock- Modell!

Wir bleiben beim Thema Jeansröcke und werfen einen Blick auf das derzeit angesagteste Modell. Es sieht aus wie ein Latzkleid, bringt Hosenträger mit sich, die aber nicht erst am Latz anfangen, sondern schon darunter. Ein Latz bringt der Rock übrigens auch nicht mit, denn dann wären die Hosenträger nur halb so interessant wie sie es jetzt sind. Der Jeansrock reicht bis zur Taille und Hosenträger werden über die Schultern gespannt. Manchmal sind sie auf dem Rücken gekreuzt, manchmal aber auch nicht. Die Modelle kommen meist in Midi- Läge daher und wirken deswegen ziemlich edgy. Getragen werden sie am liebsten mit einer weißen Bluse, sodass die Hosenträger noch zu sehen sind und schönen, hohen Sandalen, damit der Look ein wenig sophisticated wirkt.