Heute kommen wir zum zweiten Teil der Short Fashion Affaire und noch immer setzen kurzfristige Trends richtige Highlights. Manchmal bleiben sie euch erhalten, manchmal verschwinden sie recht schnell wieder und so müsst ihr nicht viel Geld für sie ausgeben – außer ihr wollt sie für immer in eurem Kleiderschrank aufnehmen. Um herauszufinden, welche Trends bleiben und welche schnell wieder gehen, zeigen wir euch heute in Short Fashion Affaire Folklorekleider, Print- Hosen und Cowboy- Stiefel. Ihr dürft gespannt sein!

Flower Power mit Ethno- Kleidern

Beginnen wir mit den Folklorekleider, die in den letzten zwei Jahren etliche Preise eingeheimst haben. Im Frühjahr und Sommer waren sie so gut wie nie von der Bildfläche wegzudenken und auch in diesem Jahr kommen sie wieder ganz groß heraus. Das Hippie Feeling könnt ihr mit ihnen direkt aktivieren und so ein lässiges Power- Styling kreieren. Flower Power wird groß geschrieben und trifft auf coole Elemente und knallige Farben. Wer den Trend nur einen Sommer lang mitmachen möchte, setzt auf knallige Farben und wilde Muster. Wenn schon, denn schon! Wer lieber länger etwas vom Trend haben will, greift zu auffälligen Mustern, die als Hintergrund die Farbe Weiß haben, denn dann könnt ihr sie auch noch wunderbar im nächsten Jahr tragen. Der Trend ist nämlich noch lange nicht ausgestorben…

Musterhose Printhose Musterleggings

Print- Hosen mit Daueraufmerksamkeit

Weiter geht es mit den Print- Hosen, die ähnlich kunterbunt und wild wie die Folklorekleider daherkommen. Doch im Gegensatz zu den Folklorekleider bleiben die Print- Hosen nur im Frühjahr und Sommer diesen Jahres. Danach verschwinden sie erst einmal wieder, bis sie vielleicht von irgendeinem Designer wiederentdeckt werden – ein paar Jahre später. Print- Hosen eignen sich in diesem Jahr aber wunderbar für einen großen Auftritt, den mit ihnen steht ihr grundsätzlich im Mittelpunkt. Gut passen müssen sie deswegen schön und so fallen alle günstigen Varianten aus dem Rennen. Wer sowieso eine auffällige Garderobe hat, sollte in eine teure Print- Hose investieren und sie auch außerhalb des Trends tragen. Für Fashionistas empfehlen wir die Haremshose – weit, flatternd, bunt und genau richtig für den Sommer. Alle Muster sind übrigens inbegriffen: Ethno, Streifen, Punkte, geometrische Muster, Blumen…

Cowboyboots Cowboystiefel Stiefel

Bequeme Schuhe könnt ihr nie genug haben

Zu guter Letzt kommen wir nun noch zu einem Schuh- Trend, der vor allem für´s Frühjahr gut geeignet ist und im Herbst und Winter auch noch einmal wiederkommt. Den Sommer lassen wir gekonnt aus, denn Boots gehören einfach nicht in den Sommer. Die Rede ist übrigens von Cowboy- Stiefeln, die euch zum Cowgirl machen. Mit ihren Mustern könnt ihr Pferde stehlen und so eignen sie sich nicht nur für eine Saison, sondern auch weit darüber hinaus. Unser Tipp: In ein gutes Paar investieren und so lange tragen, bis sie auseinanderfallen. Es lohnt sich!