Der Sommer ist noch lange nicht vorbei und wer das Glück hat, gerade am Meer zu liegen, der braucht natürlich auch ein passendes Styling. Im Meer schwimmen, vielleicht sogar Schnorcheln, die ein oder andere Welle mit dem Surfboard reiten und danach faul in der Sonne liegen – dafür sind Tage wie dieser und Urlaube gedacht. Das Styling sollte daher bequem und lässig sein und damit ihr wisst, wie stylisch ihr euren Sommer verbringen könnt, zeigen wir euch die coolsten und lässigsten Styles.

Beach- Styling mit T-Shirt, Bikini & Co

Noch immer angesagt sind Badeanzüge und Bikinis mit Ethno- Mustern. Ob ihr es hier farblich richtig krachen lasst oder euch doch lieber die dunklen Töne zusagen, ist eure Sache. Beides liegt im Trend und sieht am Strand einfach fabelhaft aus. Für den Tag am Strand kann es manchmal aber auch ganz angenehm sein, nicht komplett der Sonne ausgesetzt zu sein. T-Shirts mit Prints schützen euch vor der Sonne und machen euren Beach- Style noch lässiger. Auch Karohemden (Damen- oder Herrenschnitt bleibt euch überlassen) sehen lässig aus und kommen in der kurzärmeligen Variante oder ganz ohne Ärmel daher. So könnt ihr sie locker offen über den Bikini oder Badeanzug tragen und seid ein wenig geschützt vor der Sonne. Der Look ist übrigens unschlagbar.

Shirt T-Shirt Print

Maxikleider wirken sommerleicht

Wer es lieber ein wenig länger mag, setzt auf Maxikleider. Sie kommen derzeit gerade in weiten Schnitten daher und so profitiert ihr vom angenehmen Kamin- Effekt, der sich dadurch zeigt, dass kalte Luft von unten nachströmen kann und euch so nie zu warm wird. Farblich dreht sich alles um Pastelltöne, aber auch hier sind Ethno- Muster und Streifen immer noch schwer angesagt. Alles eben, um einen lockeren Mix am Strand zu tragen. Wer es lieber enger und luftiger mag, setzt auf Häkeltops, die in diesem Sommer ihr Revival feiern. Frisch aus den 70igern geklaut, zeigen sie sich nun in voller Farbenpracht. Batik- Muster, Streifen, Punkte und kunterbunte Häkel- Muster stehen an der Tagesordnung und sehen besonders gut zum Bikini Höschen aus. Schön wird es aber auch in schlichtem Weiß und auffälligen Häkel- Mustern – so kann das Muster besonders gut für sich alleine wirken.

Skatergirl Skateboard Frau

Sommerpullover schützen in den Abendstunden

Für die Abendstunden empfehlen wir euch einen Sommerpullover, der nicht zu dünn und nicht zu dick daherkommt. Meist sind sie in diesem Jahr in hellen Farben gehalten und schützen euch vorm Wind, der am Meer nun einmal herrscht. Schön sind auch Sweatshirt- Kleider, die durch ihre Länge auch noch eure Beine ein wenig schützen, sodass ihr auch gern die komplette Nacht am Strand bei einem Lagerfeuer verbringen könnt.