Tag "Damentrends"

Was ist Streetwear?

Der Begriff Streetwear ist in aller Munde. Streetstyles beherrschen die Welt und nicht mehr nur New York, London oder Paris sind darin involviert, sondern auch Berlin und Stuttgart. Streetstyles sind auf der ganzen Welt zu sehen und entstanden sind sie eben aus der Streetwear. Doch was genau ist Streetwear eigentlich? Wir erklären euch die Entstehung von Streetwear und wie sie sich heute verhält.

Mavi – Jeans Spirit since 1991

Mavi ist eine äußerst sympathische Jeans- und Lifestyle Marke, die für ihre gute Qualität und eine hervorragende Denim Passform bekannt geworden ist. Mavi heißt auf Türkisch „Blau“ und die Firmen- Philosophie nennt sich „Perfect Fit“. Mavi passt dabei immer zu euch, zu eurem Lebensstil und natürlich zu eurem Geldbeutel, denn extrem teuer ist die Marke nicht, dafür aber qualitativ hochwertig in ihrem Segment. Über 40 Millionen verkaufte Jeans in den

Bandanas rocken euren Kleiderschrank!

Bandanas waren gerade in den 90iger Jahren ein absoluter Trend. In den 80igern konntet ihr sie schon vereinzelt sehen, aber in den 90iger Jahren hatten sie ihre Hochphase. Zumeist wurden die kultigen Tücher um den Kopf getragen, ums Handgelenk geschlungen und manchmal sogar als Oberteil umfunktioniert. Doch dann – absolute Funkstille. Bandanas waren wie vom Erdboden verschluckt. Bis heute. Nun kommen sie aus ihrer Versenkung wieder heraus und überzeugen mit

Voll von den Socken

Auf sie wird meist nicht acht gegeben, sie stehen eigentlich nie im Vordergrund und sind ein sinnloses Accessoire, das doch manchmal sehr nützlich sein kann. Die Rede ist von Socken, die gerade in der kalten Jahreszeit wieder eine übergeordnete Rolle spielen. Dort wo im Sommer noch barfuß getragen wurde in feinen Riemchen- Sandalen, werden nun die Füße wieder in dicken Boots mit Socken versteckt, um sie vor der Kälte und

Bombige Stimmung mit den kultigen Blousons

Man könnte sie fast schon als Trend- Jacken bezeichnen – fast, denn noch sind sie kein richtiger Trend. Blousons werden derzeit häufig von Models getragen und bei wirklich coolen Streetstyles gesichtet. Um wirklich Trend zu werden, müssten die Jacken noch öfter auftauchen. Cool sind sie aber trotzdem und definitiv ist jetzt schon ein Kult aus ihnen geworden. Wo der Trend um die Blousons herkommt und wie ihr ihn in der

Destroyed Jeans

Abgerieben, kaputt, zerstört, Destroyed Jeans. Wenn es nach uns geht, darf es natürlich noch eine Steigerung geben, aber dann hättet ihr wahrscheinlich nicht mehr so viel an. Fakt ist: Je mehr Löcher, desto besser. Das ist der Trend, der im Frühjahr mit abgeriebenen Stellen begonnen hat, im Sommer seine Hochform mit Jeans im Used Look Design gefunden hat und nun seinen kompletten Ausklang und Höhepunkt in Form von Destroyed Jeans

Strict Colour Code

Der Herbst wird bunt und damit es dieses Jahr nicht wieder eintönig- langweilig mit Schwarz, Weiß und Grau wird, gibt es regelrechte Farbspritzer bei den Modelabels. Colour Code nennt sich das Ganze und soll den Herbst- Blues vertreiben, der in der dunkleren Jahreszeit schnell einmal entstehen kann. Kunterbunt, farbenfroh und spritzig fängt die Herbstsaison 2014 an und findet ihren Höhepunkt in bunt gemixten Stylings. Anfänge davon habt ihr schon im

Best of 3: Röcke

Beim „Best of 3“ stellen wir euch ab heute immer drei verschiedene Stylings vor, die ihr ganz unterschiedlich bestreiten könnt. Heute bleiben wir beim Thema Röcke, denn der Sommer ist noch nicht ganz gegangen und der Herbst fängt gerade erst an. Röcke sind bisher noch das schönste Teil aus dem Sommer, das ihr tragen könnt und wenn der Winter erst da ist, bleiben sie im Schrank bis zum nächsten Sommer.