Tag "Used Look Jeans"

Jeanstrends topaktuell

Haute Couture war gestern! Heute kommt die alltägliche Mode, die in der realen Welt auch viel wichtiger ist als Schnick- Schnack, den man nur einmal oder gar nicht anzieht, weil er zu teuer war. Anziehen und wohlfühlen lautet die Devise und so wollen wir euch heute waschechte Jeanstrends vorstellen, die demnächst die Mode- Welt erobern werden. Bequem, stylisch und nicht so alltäglich, wie ihr es euch im ersten Moment vorstellt.

Destroyed Jeans

Abgerieben, kaputt, zerstört, Destroyed Jeans. Wenn es nach uns geht, darf es natürlich noch eine Steigerung geben, aber dann hättet ihr wahrscheinlich nicht mehr so viel an. Fakt ist: Je mehr Löcher, desto besser. Das ist der Trend, der im Frühjahr mit abgeriebenen Stellen begonnen hat, im Sommer seine Hochform mit Jeans im Used Look Design gefunden hat und nun seinen kompletten Ausklang und Höhepunkt in Form von Destroyed Jeans

Zerrissen & Gepatched: Der neue Jeans- Trend

Von Jeanshosen gibt es so viele verschiedene Modelle, das ihr leicht den Überblick verlieren könnt: Boyfriend, Röhre oder auch Boot Cut. Doch was haben sie in diesem Sommer alle gemeinsam? Sie kommen im Used Look in verschiedenen Designs daher und dabei ist eines besser als das andere. Doch Used Look ist nicht gleich Used Look und so wird es fetzig mit großen, zerrissenen Stellen – und jetzt kommt das neue

Sommertrend: Zerrissene Jeans & wie man ihn macht

Schön, dass der Frühling endlich da ist, denn dann ist es Zeit für Used Look Jeans mit Rissen und Löchern. Im Winter ist es dafür nämlich noch ein wenig zu kalt, aber jetzt könnt ihr euch schon einmal an die etwas leicht bekleideten Hosen trauen. Zerrissene, durchlöcherte Jeans sind in dieser Frühling- und Sommersaison ein absoluter Trend und ein richtiger Renner für ein lässiger und cooles Freizeitstyling. Was Trend beim