Die große Liebe des Sommer? Muss nicht unbedingt ein Mann sein. Manchmal reichen auch Shorts zum absoluten Sommerglück (die Beine werden braun, sind lang und schön anzusehen). Die Laufstege sind auch voll von ihnen. Dolce & Gabbana, Alberta Ferretti, Vivienne Westwood und auch Comme des Garcon setzen auf die kurze- Hosen- Varianten. Die Vielfalt kennt in diesem Sommer kein Halten mehr und so haben wir die heißesten Trends in Sachen Beinkleid für euch.

[block]1[/block]

Cool & Bequem = Shorts

Doch nun kurz eine unangenehme Frage: Wem stehen Shorts? Shorts sind leider eine der Hosenformen, die nicht unbedingt jeder Frau stehen. Sehr kleine Frauen können sich leider keine meterlangen Beine zaubern und auch sehr füllige Frauen sollten von diesem Trend lieber Abstand halten. Kräftige Beine bleiben eben kräftige Beine und so sind Shorts einfach nicht für jeden geeignet. Worauf ihr aber achten könnt, ist eine gute Passform und eine gute Länge. Kleine Frauen sollten daher zu richtig kurzen Hosen greifen und bei kräftigeren Frauen reicht es meist schon aus, ein wenig längere Beine zu wählen, dann können Hier geht´s zu den Männershorts nämlich doch getragen werden. Generell solltet ihr aber darauf achten, dass eine sehr kurze Shorts nicht zu eng sitzt und im Zweifelsfall lieber auf eine Nummer größer umschwenken.

Immer überall einsatzbereit

In Sachen Trends ist eine riesengroße Welle bei den Shorts vorbei geschwappt. Es gibt nichts, was es nicht gibt. Muster sind angesagter denn je und konnten oft auf den Laufstegen gesehen werden. Jeansshorts sind immer noch angesagt und werden wohl nie out werden. Sie gibt es in den verschiedensten Styles. Von Raw Denim über Used Looks bis hin zu leichten ausgebleichten Stellen ist alles dabei. Besonders cool sind Shorts mit Bundfalten und Umschlag am Saum. Es wird also höchste Zeit, die Shorts für den Sommer im Kleiderschrank einzuquartieren. Mit Flats wie Chucks oder Vans und einem Shirt machen sie eine hervorragende Figur. Falls es eleganter werden soll, könnt ihr auf schwarze Shorts in Kombination zu Blazer und Ballerina setzen und mit High Heels werden sie schnell zum Partykleid- Ersatz. Wenn ihr auf Nummer sicher gehen wollt, legt ihr euch eine tiefblaue Shorts zu, die ihr zu einfach allem tragen könnt. Sie ist nie fehl am Platz und kann sich auf einer Partynacht genauso sehen lassen wie in der Arbeit.