Die Herren dürfen Bein zeigen! Es geht stark auf den Sommer zu und bei den warmen Temperaturen dürft ihr ruhig eure Beine herausholen, damit euch nicht so warm ist. Es muss ja nicht gleich der Rock von Marc Jacobs sein, aber kurze Hosen in Form von Bermudas und Shorts sind schon angesagt. Ihr werdet schnell merken, dass es gleich nicht mehr so warm ist. Anhand der vielen Männershorts könnt ihr auch ein klares Trendbild feststellen, das sich im Juni 2015 vollends zeigen wird. Männershorts sind knackig, kurz und gut und so dürft ihr hier ruhig zulangen.

Laessige-und-bequem-Shorts

Shorts: Lässig & bequem

Die Schaufenster in der Stadt halten jetzt schon die besten Modelle für euch bereit und so könnt ihr euch dort schon inspirieren lassen. Auf dem Laufsteg der letzten Fashion Week für die Herren konntet ihr auch schon viele kurze Modelle an den Models laufen sehen. Zum Glück haben die Designer Abstand genommen zu der Kombination aus Kurzer Hose und Blazer mit Hemd. Teilweise kam dann noch eine Krawatte dazu. Das sah im Jahr zuvor schon ein wenig seltsam aus, aber zum Glück ist dieser Trend nun wieder von uns gegangen. Nun kommen die guten, alten Shorts, wie ihr sie kennt, wieder in die engere Auswahl. Lässig, bequem, leger – das sind nur ein paar Schlagworte, mit denen sie belegt sind. Die neuen Shorts von heute kommen in vielen verschiedenen Längen daher und so wird garantiert jeder von euch fündig. Die neusten Trends spiegeln sich auf ihnen auch gleich wieder und so habt ihr hier die Qual der Wahl. Früher waren Männershorts meist nur in Form von Schul- und Militäruniformen zu finden. Gut, dass diese Zeiten vorbei sind und sie auch außerhalb von Zucht und Ordnung getragen werden können.

shorts-zum-ruhen

Farben & Muster voraus!

Meist hatten die Herren früher eher einfarbige Shorts an. Braun, Grau und Schwarz waren die vorherrschenden Farben. Zum Glück ist auch dieser Trend vorbei und so könnt ihr jetzt die volle Farbvielfalt tragen, die es gibt. Jeans ist bei allem ganz vorne mit dabei. Von Raw Denim über Faided Jeans bis hin zu den verschiedensten Used Looks ist alles zu bekommen. Gemustert wird es aber auch gern: Paisley- Muster, Camouflage, Blumendrucke und auch Hawaii- Muster stehen an der Tagesordnung. Ausgefranst und im Used Look sieht alles noch einmal besser aus und so gibt es den „Getragen“- Look meist ganz einfach oben drauf. Einzelfarben wie Orange, Violett, Blau und Grün dürfen aber auch nicht außer Acht gelassen werden und so habt ihr die volle Farb- und Trendauswahl an eurer Seite.