Auch wenn die Sonne noch aus vollem Herzen lacht, die Herbsttrends sind nicht zurückzuweisen. Die Fashion Week fand statt und so kribbelt es euch doch garantiert schon, zu erfahren, welche Trends nun im Herbst und Winter diesen Jahres angesagt sind, auch wenn von der Kälte noch nichts zu spüren ist. Eigentlich werden die meisten Trends, die im Sommer geboren wurden, in der ein oder anderen Variante weitergeführt und so müsst ihr gar nicht eure ganzen Kleidungsstücke in den Winterkoffer verbannen, sondern könnt sie munter weitertragen und euch ein paar Neue dazu holen. Heute dreht sich bei uns alles um den Herbsttrend Hippie, der nicht nur im Sommer groß Stücke auf sich gehalten hat, sondern im Herbst noch genauso erfolgreich weitergeführt werden kann. Das Revival vom Hippie Revival wird einfach weiter vollzogen und so stellen wir euch heute den Hippie Chic für den Herbst 2015 vor.

schwarzer-damern-hut

Alles, nur nicht langweilig

Der Trend um das Hippie Revival geht ganz einfach weiter und wechselt eigentlich nur die Stoffe. Statt dünne, flatternde Stoffe und Leinen gibt es nun dickere Stoffe wie Wolle, Baumwolle, Filz und auch Samt. Damit lässt es sich gut in den Herbst und Winter kommen, ohne zu frieren. Ein paar Teile, wie die Samt- Schlaghose oder auch einen schicken Maxirock könnt ihr jetzt schon in den Sommer integrieren, dann nämlich, wenn es abends schon ein wenig kälter wird. Das Hippie Revival ist aber auch wirklich gelungen. Die 70iger Jahren müssen nämlich nicht immer nur Hippie- Behaftet sein, sondern können auch ein wenig nerdig und spießiger werden. Der adrette Stil der 70iger Jahre steht im Vordergrund und wird aber auch noch ein wenig mit Blümchen und Co. durchzogen. Alles in allem geht es aber eher bieder zu, auf eine schöne Art und Weise.

ponchos-fuer-den-herbst

Dieses Mal wird es ein wenig bieder, aber auch sexy

Ponchos kommen nun in Filzoptik daher, Schlaghosen in Samt oder Cord, am besten in einem dunklen Rotton und orangenes Karomuster ist nie fehl am Platz. Was ein wenig nach Streber aussieht, ist der heißeste Trend in diesem Jahr. Besonders weibliche Nerds kommen voll auf ihre Kosten. Keypieces sind weite Hosen, schwingende Röcke, Schluppen- Blusen und Pullunder in Gewürztönen wie Braun, Curry, Orange, Creme und auch dunklem Rot. Wer passende Accessoires braucht, greift am besten einfach zu einer dunklen Hornbrille, College- Loafers und kleinen, eckigen Taschen in braun. Alles klar, 70ies Star?