Jeansjacken sind mittlerweile ein tolles Basic im Kleiderschrank geworden. Sie passen zu jedem Look und unterstreichen ihn noch zusätzlich. Egal, ob ihr als coole Rocker- Braut über den Laufsteg geht, lässig im Blumenkleid mit den Mädels in der Stadt chillt oder eine Runde im Winter spazieren gehen wollt – Jeansjacken sind nicht mehr wegzudenken. Sie lassen sich toll kombinieren, bringen ganz unterschiedliche Styles mit sich und sehen einfach fantastisch aus. Wir zeigen euch die neuesten Looks!

[block]2[/block]

Oversize auch bei Jeansjacken angesagt

Ungebrochen und cool präsentiert sich der Oversize Look in diesem Jahr von seiner besten Seite. Nicht nur Pullover und Mäntel kommen in XL- Größe daher, sondern auch die lieben Jeansjacken. Sie wirken besonders buffig und weit, da ihr sie doch normalerweise eher eng anliegend und kurz in Erinnerung habt. Der Effekt wird deswegen noch einmal zusätzlich verstärkt. Mit einer Oversize- Jeansjacke könnt ihr einen lässigen Boyfriend Look erschaffen, aber auch mit der Silhouette spielen. Wer ein körpernahes Kleid trägt und dazu eine Oversize- Jeansjacke hat den Sinn hinter diesem Spiel verstanden. Besonders cool sieht es aus, wenn Oversize- Jacken zu einem eleganten Look getragen werden und selbst auch ein wenig elegant, trotz Übergröße, daherkommen. Aus diesem Grund tummeln sich auch gerne Steinchen und Strass auf Oversize- Jeansjacken, den so wird klar: Es ist kein Unfall, dass die große Jacke zum hübsche Kleid getragen wird.

Styles einfach ausprobieren

Ähnlich weit wird es auch bei den Trucker Jeansjacken, die derzeit angesagt sind. Sie sind vielseitig kombinierbar und sehen wunderbar im Alltagslook aus. Die Mutter aller Jeansjacken wird am liebsten mit weißem Hemd und schwarzer Hose kombiniert, um im Look richtig schön herauszustechen. Aber auch im Stilbruch mit edlem Kleid oder süßem Minirock macht die Trucker Jeansjacke eine gute Figur. Einfach einmal ausprobieren, lautet hier die Devise.

jeansjacke-herren-fell

Taillierte Jeansjacken für feminine Styles

Ein kompletter Gegensatz dazu bietet die enge Jeansjacke, die vor allem sehr schlanke Frauen ins rechte Licht rückt. Sie setzt auf eine starke Taillenbetonung und passt deswegen hervorragend zu femininen Styles. Die Taille wird sexy betont, manchmal kommt die Jeansjacke auch als Cropped Variante, also bauchfrei daher und schließt mit der Taille ab.

Jeans mit Leder? Auf jeden Fall!

Wer es wiederum maskuliner mag, setzt auf Jeansjacken mit Ledereinsätzen. Sie wurden oftmals auf der Fashion Week in Paris gesichtet und sind der letzte Schrei, wenn es um die Kombination von Leder und Jeans geht. Gerne kommt die Jeansjacke mit Lederärmeln oder aufgesetzten Ledertaschen daher. Es wurden aber auch Lederjacken gesichtet, die Jeansärmel hatten. So habt ihr hier die Qual der Wahl.