Ein Auge auf euch geworfen

Wenn jetzt jemand ein Auge auf euch geworfen hat, dann ist das nichts schlimmes, sondern der neuste Trend. Ja, richtig gelesen: Augen liegen im Trend. Nein, nicht im Make Up, sondern auf der Kleidung. Viele große und kleine Labels haben sich dem neuesten Print- Trend verschrieben und der dreht sich eben um Augen. Aber keine Angst, authentisch wird es nicht, denn der Fokus liegt auf Augen im Comic Stil. Manchmal zwinkern sie, gucken fröhlich oder böse oder auch ein bisschen grimmig, aber überall sind sie zu sehen. Nicht nur auf den Accessoires wie Taschen und Schuhen haben sie sich breit gemacht, sondern auch auf T-Shirts als Großprint, auf Jeanshosen als Patch und sogar auf Badeanzügen haben sie sich angesiedelt. Absolutes Highlight hierbei ist das Parfüm „Kenzo World“, bei dem der Flakon ein stilisiertes Auge darstellt. Das könnt ihr euch dann ins Wohnzimmer stellen und euch beobachten lassen, wann ihr wollt.

Surfer Surfen Welle

Der neue Surfer Look

Weiter geht es mit einem ähnlich schrägen Trend, bei dem es darum geht, den Surfer Look in die Stadt zu holen. Wer jetzt an Boardshorts und Bikini- Oberteile denkt, liegt nicht ganz falsch, aber auch nicht zu 100 Prozent richtig. Mittelpunkt des Trends ist nämlich die komplette Surfkluft, die man zum Surfen trägt und natürlich das Drum Herum an coolen Accessoires und stylischen Dingen. Westen aus Neopren, Oberteile aus Neopren, Bikinis, Badeanzüge, komplette Neoprenanzüge Sportpants und Sportshirts zum Surfen zeigen sich von ihrer besten Seite. Windbreaker- Jacken werden im Herbst noch folgen und so ist der Look komplett. Bei den Accessoires dreht sich alles um coole Sonnenbrillen, witzige Surf- Schuhe und auf dem Kopf dürfen die schicken Beach Waves gestylt werden, auf die ihr sonst immer so versessen wart. Wer den Look noch nicht ganz glauben kann, schaut am besten einmal bei Versace vorbei. Das Label hat den Surfer Look nämlich sogar auf den Laufsteg geschickt.

Schuhe Blumen Rosa

Pink – Auch im Herbst angesagt

Immer weiter geht es übrigens auch mit dem Trend um die Farbe Pink, der jetzt sogar für den Herbst in den neuen Kollektionen auf dem Catwalk zu sehen war. Hier kommt der Feminismus in reiner Form auf den Laufsteg und nun in die Läden. Viele Männer trauen sich zwar nicht an diese Farbe heran, aber das ist nicht schlimm, denn so bleibt mehr für euch übrig. Wer Pink trägt, setzt ein Statement. Laut, schrill und cool wirkt die Farbe, die früher gar nicht so beliebt gewesen ist. Das tut ihr heute aber keinen Abbruch und so wirft sich jede Frau in Pink in diesem Sommer. Dabei ist die Farbe absolut modisch und lässt im kommenden Herbst auch andere Nuancen zu. Kräftiges Rosa ist nämlich genauso gefragt wie Pink und überzeugt in coolen Designs und tollen Accessoires. Von Kopf bis Fuß sind die Looks zu haben und so beginnen sie bei pinken Haaren und enden bei kräftig rosafarbenen Boots. Noch Fragen?