Noch nie war Business- Kleidung für Frauen so gefragt wie heute. Immer mehr Damen wollen sich der Herrenwelt anpassen, auch Anzüge tragen, aber natürlich nicht sich selbst verlieren. Aus diesem Grund gibt es immer mehr Business- Kleidung, die die Damen zwar angepasst aussehen lässt, aber trotzdem einen Sinn für Kreativität und Weiblichkeit offen lässt. Natürlich wollen wir nicht, dass Frauen sich komplett anpassen, aber in manchen Berufen ist ein gutes Auftreten eben doch gefragt. Wir stellen euch heute Business- Kleidung vor, die zwar von Männern akzeptiert wird, ihr euch selbst aber trotzdem noch schick, elegant und weiblich dabei fühlen könnt. Hört sich gut an? Finden wir auch! Vorhang auf also für einen smarten, cleveren Business- Look!

jeans-outfit-buero

Ich kann auch anders!

Früher mussten sich Frauen im Büro durchschlagen. Heute gehört es zum guten Ton, dass auf eine gleiche Anzahl Frauen auch eine gleiche Anzahl Männer kommt. Trotzdem ist es immer noch so, dass Frauen sich mehr behaupten müssen und grundsätzlich weniger verdienen. Das finden wir natürlich nicht gut und so solltet ihr also Frau tough und souverän wirken – dann klappt es auch mit der nächsten Gehaltserhöhung! Damit die Zeiten, in denen man mit den männlichen Mitbewerbern verglichen wird, endlich vorbei sind, haben die Designer tief in die Tasche gegriffen und sämtliche Vorzüge herausgeholt. Frauen haben nämlich einen riesengroßen Vorteil gegenüber Männern: Sie wissen mit ihren Reizen zu spielen, können sich vielfältiger anziehen und kommen dadurch immer ans Ziel!

buerofrau-mit-tablette

Die Schuhe sind der Clou!

Das erkannte auch Designerin Céline und erschuf einen einfarbigen, schwarzen Blazer, bei dem sie mit verschiedenen Materialien spielte. Das Highlight beim Look ist eine ärmellose, lange Weste aus einem Wollgemisch, unter der eine Seidenbluse mit verdeckter Knopfleiste getragen wird. Dazu gibt es eine passende Hose aus dem schwarzen Wollgemisch, damit es richtig elegant wird. Wer es lieber bunter mag, setzt auf einen Anzug. Er kommt von Tod´s und überzeugt mit einem Sakko aus gelber Baumwolle mit schräg aufgesetzten Paspeln und einer passenden Hose mit Bügelfalten. Ein wenig weiblicher wird es mit eine in der Taille gebundenen Kleid, das von oben bis unten eine Knopfleiste vorweisen kann. Hierbei solltet ihr auf Nadelstreifen und eine Strumpfhose setzen, um den Look bürotauglich zu stylen. Zu allen Teilen empfehlen wir auffällige Schuhe, um die Weiblichkeit zu feiern. Pumps waren gestern und werden vor allem bei Herren gern gesehen. Aus diesem Grund wählt ihr sie nicht aus. Besser: Goldene oder silberne Loafer.