Weiße Jeanshosen sind immer noch ein absoluter Trend. Der Modetrend scheint auch nicht im Sommer abzureißen, denn weiße Jeans gehören einfach zum Sommer mit dazu. Sie sind ein einfacher Stylingpartner im Kleiderschrank und im Sommer wesentlich erfrischender als blaue Jeansmodelle. Doch wie stylt ihr weiße Jeans eigentlich richtig? Der Frage gehen wir heute auf den Grund.

Die Farbkombinationen sind gar nicht schwer

Wichtig bei einer Kombination mit weißen Jeanshosen sind die richtigen Farben als Kombinationspartner. Nicht jede Farbe passt und damit der Look sommerlich aussieht, solltet ihr eine richtige Farbwahl treffen. In diesem Sommer fällt die Weiß- Kombination eher zart aus. Helles Grau, helles Braun und zarte Pastelltöne warten auf euch. Von Mint über Hellgelb bis hin zu Rose könnt ihr alles kombinieren, was euch gefällt. Muster funktionieren übrigens genauso gut, aber wenn ihr euch für ein Muster entscheidet, sollte der Farbton Weiß im Muster vorkommen. Das erleichtert den Übergang.

Jeans Damenjeans Weiß

Ein perfekter Sitz ist gefragt

Die weiße Jeans sollte übrigens perfekt sitzen. Weiß Skinny Jeans sehen selten gut aus und so solltet ihr euch lieber an bequeme Modelle heranwagen, damit es kein Presswurst- Erlebnis wird. Bootcut Jeans, Boyfriend Jeans, aber auch Relaxe Fit und Straight Leg sind angesagt. Diese Hosen sitzen locker auf der Taille und schmeicheln eurer Figur.

Jeanshose Weiß Damenjeans

Ideen für Drüber und Drunter

Von den Oberteilen her wird es luftig und locker. Ihr könnt natürlich auf den All White Look setzen, der besagt, dass das ganze Outfit weiß sein sollte. Carmen Tops, transparente Oberteile und weiße T-Shirts sehen hervorragend aus. Ihr könnt natürlich aber auch auf Farbe im Oberteil setzen. Gestreifte Tops, Blusen und Shirts gehen zu einer weißen Jeans immer. Leichte Stoffe sind im Sommer sicherlich eine gute Idee und luftige Blusen heben den Look auf ein neues Level.

Für Drunter solltet ihr euch bei einer weißen Hose grundsätzlich nur auf zwei Farben einigen: nude und weiß. Alles andere ist tabu, weil es durchschimmern und damit billig aussieht. Für die Füße könnt ihr euch luftige Schuhe aussuchen. Mit Sandalen, Sneakern, Ballerinas und Espadrilles macht ihr garantiert nichts falsch. Nur zu klobig oder zu bunt sollte es nicht werden, da er Schuh sonst von der Jeans ablenkt. Am besten haltet ihr euch auch hier an die Pastelltöne.