Heute wollen wir euch die Looks vom Laufsteg wieder einmal näher bringen. Der coole Look für Powerfrauen hat es besonders den Designern angetan und so wurde er vor allem bei Labels ausgelebt, von denen man es gar nicht erwartet hatte. Bei Versace, Gucci und Co. liefen die Models in coolen Styles über den Laufsteg und zeigten, wie wunderbar facettenreich die Mode für Frauen heutzutage ist. Zum Glück müssen sich Frauen heute nicht mehr als Vorzeige- Damen mit Kostüm zeigen und können tragen, was sie wollen, sonst würde dieser Look wahrscheinlich gar nicht funktionieren. Da die Mode heutzutage nicht mehr alleine leben kann, bekommt sie Unterstützung durch ein Make Up, das sich gewaschen hat. Hier unsere Style- Ideen zum coolen, wilden Underground- Look:

Streetstyle Outfit Cool

Mit Mode punkige Statements setzen

In der Mode zeigt sich der Look in derben, coolen Styles, die mit Power bestechen und gut in den Alltag integriert werden können. Da die Styles ein wenig aus dem Ruder laufen, solltet ihr mit einem Lächeln eurem Gegenüber von euren guten Absichten überzeugen. Es geht schließlich nur darum, den modischen Background und nicht das schräge Gehabe der coolen Kids zu imitieren. Das Wichtigste für diesen Look sind Punk- Elemente wie ein Lederhalsband und das heißbegehrt Karomuster. Oben herum darf es gerne ausgefranste Jeansjacke oder -weste sein. Auch Lederjacken sehen cool aus und wirken am besten bei diesem Style, wenn sie ein wenig abgetragen sind. Unter der Jacke tragt ihr ein Flanellhemd mit Karomuster oder aber ein Statement- Shirt, das derzeit sowieso sehr angesagt sind. Eine schwarze Jeans im Used Look mit richtig ausgefransten Stellen passt hervorragend. Abgerundet wird der Look natürlich wie immer durch Accessoires. Riesengroße Creolen- Ohrringe in schwarz, derbe Boots oder Chucks und eine Kampftasche um die Schultern wirken Wunder. Auch ein karierter Rucksack sieht bei diesem Look toll aus.

Cool Style Mütze

Power beim Make Up

Das Make Up zum Look ist ähnlich powerful. Bei diesem Style wird mit Lidschatten gearbeitet und das nicht zu knapp. Dunkle und grelle Farben sind angesagt: Pink, Grün, Grau, Schwarz, Violett oder auch Rot zeugen von Stärke und Powerness. Dabei wird der Lidschatten aber nicht geordnet aufgetragen und auf Sauberkeit geachtet, sondern wild verwischt. Die Lippen bekommen nur einen ganz leichten roten Touch und wer möchte, kann schwarzen Kajal ganz leicht um das Auge herum auftragen. Der Teint sollte bei diesem Look ebenmäßig und nicht glänzend sein, sonst kann der ganze Stil nicht richtig wirken. Die Haare tragt ihr im Undone Look, wer will kann auch auf den Out of Bed Look setzen. Sie dürfen ruhig aussehen, als hättet ihr sie euch gerade gerauft. Wer antoupieren möchte, darf auch das gerne tun. Nur langweilig darf es auf dem Kopf nicht werden.