Wer sich selbst im Sommer so richtig in Szene setzen möchte, sollte sich auf die schönsten Farben im Sommer einstellen. Sie sorgen nicht nur für Blickpunkte in einer tristen Stadt, sondern auch für einen schönen Teint im Sommer und natürlich einen tollen Look. Am Strand, Pool und See seid ihr der Star, denn mit ihnen fallt ihr auf und steht im Mittelpunkt.

Ganz nebenbei zaubern sie einen tollen Teint, der mit nicht zu vergleichen ist. Dabei liegen nicht nur knallige Farben im Trend, sondern auch dezente Töne, die die Farbpalette ergänzen und für schicke Momente bei Sommerkleidern, Shorts und Co. sorgen. Sie wollen in diesem Sommer richtig glänzen und eurem leicht gebräuntem Sommer- Teint schmeicheln.

Im Sonnenlicht setzen sie euch voll in Szene und so werfen wir heute einen Blick auf die angesagten Trendfarben im Sommer, auf die ihr nicht verzichten dürft.

Ein Teint wie von der Sonne geküsst – mit diesen Farben!

Fakt bei den Trendfarben im Sommer ist auf jeden Fall, das einige besser wirken als andere. Ein Blick genügt und ihr wisst, was wir meinen. Manche Farben stechen sofort ins Auge, passen eben eiKleid Blau Fraunfach zum Sommer und stehen jeder Frau. Doch woran liegt das eigentlich? Man könnte fast meinen, dass die Farben für den Sommer wie geschaffen sind.

Wir meinen, es liegt daran, dass die Sommerbräune ausschlaggebend für die intensiven Farben sind, die perfekt zum Sommer und den dunkleren Hauttönen passen. Durch die dunklere Haut intensivieren sich nicht nur die Farben. Auch sorgen die Farben für einen dunkleren Teint, den im Sommer doch jeder haben möchte.

Jeder will aussehen wie von der Sonne geküsst und mit den Trendfarben für den Sommer schafft ihr das auch. Besonders bei einer leichten Sommerbräune gibt es einige Farben, die euch viel dunkler erscheinen lassen, als ihr es tatsächlich seid. Die einzige Voraussetzung, die ihr dafür mitbringen müsst ist, ein ganz leicht gebräunter Teint.

Wer leider noch total weiß ist, dem stehen die sommerlichen Farben noch nicht so gut. Die Designer gehen nämlich davon aus, dass jeder im Sommer leicht gebräunt ist und bringen deswegen vor allem Farbtöne auf den Markt, die mit diesem Teint gut harmonieren.

Wenn ihr eher die Person mit elfenbeinfarbenem Teint seid und sowieso nicht braun werdet, bringen euch diese Farben leider überhaupt nichts. Alle anderen können sich aber freuen und beherzt zugreifen.

Sonne macht Lust auf Farbe

Nicht nur die Farbe vom Teint sollte jetzt schon sein, sondern auch die von Sommerkleid, Rock und Top. Nicht umsonst wird alles viel farbenfroher draußen, wenn die ersten Sonnenstrahlen sich heraus trauen. Die grauen Mäntel verschwinden und die langen, schwarzen Stoffhosen werden abgelöst von kurzen, bunten Shorts, wilden Röcken mit Ethno Muster und kunterbunten Sommerkleidern mit Prints.

Zum Glück, denn so könnt ihr die Sonne in euer Herz lassen! Farben, die im Sommer nicht fehlen dürfen, haben wir jetzt für euch bereitgelegt. Schaut sie euch an, tragt sie und freut euch!

Wichtig bei allen Farben: Wenn der Kontrast zwischen Haut und Kleidung groß ist, wirkt eure Haut automatisch dunkler als sie es tatsächlich ist. Bestes Beispiel hierzu: Weiß zu gebräunter Haut. Übrigens immer noch ein absolutes Highlight.

Kleid Weiß Steine

Pink – Highlightfarbe am Strand

Wir beginnen aber mit der Farbe Pink, die alles und jeden zum Leuchten bringt. Sie ist eine der Trendfarben in diesem Jahr und sorgt für wahre Lichtblicke in eurem Kleiderschrank. Pink kommt in vielen Facetten daher, überzeugt mit kühlen und warmen Tönen und wirkt im Sommer, egal ob kühl oder warm, sehr farbenfroh.

Ganz nebenbei ist Pink eine perfekte Kombination für das Color Blocking, das in diesem Jahr wieder vollends angesagt ist. Noch einmal zur Erinnerung: Ein Color Blocking besteht aus zwei bis drei Tönen, die miteinander kombiniert werden. So wird zum Beispiel ein grüner Rock zu einem roten Oberteil getragen.

Mit scheint wie gemacht für das Color Blocking, da es mit vielen Farben kombinierbar ist. Mit Grün, Blau, Rot, Lila, Gelb und Orange geht es aufregende Kombinationen ein, mit Schwarz, Weiß, Grau und Beige wird der Look dezenter.

Pink kann aber auch für sich alleine stehen und braucht nicht unbedingt den Zusammenhang mit anderen Farben. Es lässt auch so euren Teint sommerlich strahlen und sorgt für tolle Highlights und Blickpunkte im Sommer.

Weiß – Unschuldig sexy

Weiter geht es im starken Kontrast zu Pink mit der Farbe Weiß. Es gibt wohl keine andere Nuance, die unschuldiger, reiner und dezenter sein könnte als Weiß. Weiß dreht in diesem Sommer aber richtig auf, weil es am liebsten im Color Blocking zu knalligen Töne gesichtet wird.

Aber auch diese Farbe kann für sich alleine stehen. Süße Sommerkleider kommen nun in weiß daher, aber auch Jeanshosen und Shorts überzeugen in diesem Farbton. Besonders cool sieht der Look aus, wenn ihr euch für den Allover White Look entscheidet und ihn von Kopf bis Fuß tragt. So könntet ihr auf eine weiße Jeansjacke, ein weißes Basic Shirt, eine weiße Jeansshorts und weiße Sneaker setzen. Schon ist der Look komplett.

Doch warum ist der weiße Farbton im Sommer so gefragt? Anders als Schwarz sammelt Weiß nicht die Hitze auf, sondern sorgt nicht nur optisch für Kühlung. Die wenigen Farbpigmente sind luftig und leicht im Sommer und deswegen so gefragt.

Außerdem ist Weiß eine ausgezeichnete Farbe, um euch optisch ein bisschen Sommerbräune zu geben. Mit diesem Farbton wirken sogar Frauen mit elfenbeinfarbener Haut ein bisschen Braun. Unser Tipp: Einfach ausprobieren! Am besten wirkt das Ganze, wenn ihr auf Cut Outs bei weißer Kleidung setzt, die sorgen nämlich noch stärker dafür, dass die Haut in den Cut Outs dunkler aussieht.

Kleid Rot Schweben

Blau – Strahlend wie das Meer am Urlaubsort

Ähnlich ausgereift ist auch der Look um die Farbe Blau. Blautöne gibt es wie Sand am Meer. Es gibt Türkis, Hellblau, Babyblau, Blaugrau, Grünblau, aber auch Aquamarin, Jeansblau, Navy Blau, Marine Blau – unendlich viele Töne, die wir hier gar nicht alle aufzählen können.

Fakt ist, dass Blau im Sonnenlicht noch einmal viel intensiver wirkt und deswegen genau das Richtige ist für den Urlaub, einen Tag am Strand, Pool oder See. Wenn ihr im Mittelpunkt stehen wollt, könnt ihr das mit Blau am besten.

Doch welche Nuancen harmonieren mit Blau am schönsten? Zuerst einmal wäre da die Komplementärfarbe Gelb, die immer funktioniert. Bei einem Color Blocking könnt ihr so richtig punkten. Auch Orange, Rot, Blau und Violett sehen in den verschiedenen Nuancen toll aus.

Das Schöne ist auch die Assoziation mit dem Meer oder einem See. Blau wird eben einfach mit Urlaub in Verbindung gesetzt und so ist es kein Wunder, dass es in eben jenem auch zum Einsatz kommt. Mit Blau bekommt, ihr je nach Farbton, übrigens einen schicken Teint. Mit dunklem Blau wird es vornehmer, mit hellem Blau wirkt ihr brauner. Jetzt müsst ihr nur noch entscheiden, was ihr wollt.

Rot – Mit vielen Nuancen dabei

Zu guter Letzt werfen wir nun einen Blick auf die Farbe Rot. Rot ist ebenso im Sommer gefragt wie die Farbe Weiß. Sie sorgt für Highlights am Strand, lässt leicht gebräunte Haut noch dunkler erscheinen und ist damit der Ton für den Sommer.

Rot ist aber nicht gleich Rot. Wie bei Blau und Pink gibt es viele Nuancen, die euch zum Strahlen bringen. Von Burgunder über Bordeaux bis hin zu Violett und Erdbeerrot ist alles dabei. es gibt quasi nichts, was es nicht gibt und so fällt die Qual der Wahl wieder einmal auf euch.

Wichtig dabei: Ihr solltet je nach Teint entscheiden. Habt ihr einen dunklen Teint sehen dunkle Töne und kräftige Nuancen am besten aus. Wenn ihr eher helle Haut habt, dürfen es kräftige Farben und Pastelltöne sein. Mit warmen Rottönen wirkt der Teint generell wärmer.

Diese Artikel könnten dir auch gefallen: