Die Zeit der tristen Blazer ist vorbei. Nicht länger geht es nur um Schwarz oder Dunkelblau. Der Sommer bringt eine bunte Vielfalt an unterschiedlichen Blazern mit sich und auf die werfen wir heute einmal einen genaueren Blick. Allen voran sind knallige Blazer angesagt. Pink, Grün, Rosa, Rot und auch Gelb sind Farben, die früher im Job gar nicht gingen, doch heute darf es ruhig etwas bunter zugehen und so könnt ihr sie nicht nur in der Freizeit, sondern auch im Job tragen – Ton in Ton zur Anzughose versteht sich. Cool ist auch Schuhe in der gleichen Farbe zu tragen und das Styling mit einer schwarzen Hose zu kombinieren. So wirkt das ganze nämlich ziemlich cool. Allen voran ist Bonbonrosa der absolute Renner. Die Trendfarbe dazu heißt „Rose Quartz“ und so ist der Look ein wenig klebrig- süß. Die Niedlichkeit könnt ihr dem Blazer nehmen, indem ihr in maskuline Schnitte investiert und auch sonst eher auf reduzierte Farben setzt.

Blazer Militaryblazer Military Jacke

Knallige Farben & Muster

Weiter geht es mit einem absoluten Trend, den Nadelstreifen. Sie haben 2016 ihr Comeback, sind aber auch nicht mehr so langweilig wie vorher. Dort, wo früher nur schwarz- weiße Nadelstreifen zu finden waren, sind nun bunte Nadelstreifen zu schwarz zu sehen. Das lockert den Style und wirkt cool. Dazu gibt es dann aber auf jeden Fall bunte Accessoires in der Farbe der Nadelstreifen, um dem Look noch ein wenig die Strenge zu nehmen. Ähnlich cool wie die Nadelstreifen sind Karos. Anders als vorausgesagt, sind Karos in diesem Sommer auch wieder angesagt und so sind gerade Vichykaros sehr gefragt. Wer nun aber an Holzfällerhemden denkt, liegt falsch. Sommerlich wird es mit Kombinationen in hellblau- weiß oder auch rosa- weiß. Besonders wird es mit Perlenknöpfen oder Spitze an den Ärmeln und so bekommt das Karomuster einen ganz neuen Dreh – hin zu elegant und feminin.

Blazer Jackentrends Übergangsjacke

DIY – Auch bei Blazern im Trend

Noch einmal komplett anders wirkt der Blazer mit Pailletten, Stickereien, Sprüchen und echten Statements. Patches können selbst aufgenäht werden und mit Stoffmalfarbe könnt ihr selbst Bilder und Schriftzüge auf den Rücken schreiben. DIY wird auch bei Blazern in diesem Jahr groß geschrieben. Klar, dass bei einem bunten Blazer auf auffälligen Schmuck und andere extravagante Kleidung verzichtet wird, oder?

Blazer Jacke Übergangsjacke

Treib´s nicht zu bunt!

Für diejenigen, die es lieber ruhiger mögen, gibt es aber auch eine Möglichkeit, den Trend mitzumachen. Angesagt sind nämlich auch Blazer in angesagtem Grau. Von Mausgrau über Anthrazit bis hin zu Hellgrau ist alles dabei. Damit ihr nicht herüberkommt wie ein Rentner setzt ihr am besten auf coole Kombinationspartner. Eine knallige Hose, eine farbige Bluse, auffällige Schuhe und schon ist der Look um den grauen Blazer komplett. Wer Grau nicht so gern mag, kann auch auf maskuline Schnitte setzen. Doppelreiher-Blazer oder Blazer in dunklen Farben werden ganz einfach sehr feminin kombiniert. High Heels, ein Rock, Schluppenbluse und schon ist der Look ziemlich edgy.